Fee zeichnen - Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Vorlage

Eine Fee zu zeichnen, gelingt mit dieser Vorlage zumeist problemlos, und was einfach beginnt, endet mithilfe der Schritt-für-Schritt-Anleitung mit einem professionellen Ergebnis. Allerdings benötigst du etwas Geduld und eine gute Konzentration, denn das Bild überrascht mit zahlreichen raffinierten Details.

⚠️ Für diese Zeichnung empfehlen wir einen Bleistift (z.B. HB oder H2) , einen Radierer, einen radierfesten Zeichenstift und ggf. Farben nach deinem persönlichen Geschmack.

Fee malen - Schritt für Schritt

Schritt 1: Kopf und Oberkörper

Nimm zuerst den Bleistift zur Hand. Wir starten ganz einfach mit einem leicht ovalen Kreis für den Kopf. Darunter setzt du ein sich nach unten hin verjüngendes Dreieck. Von der unteren Spitze verläuft ein Strich bis zum Kinn.

Fee zeichnen - Vorlage

Schritt 2: Rock und Haar

Mit einer schwungvollen Handbewegung ziehst du eine gebogene Linie vom Oberkopf schräg nach unten und deutest so den Verlauf der Haare an. An die untere Spitze des Dreiecks setzt du den glockenförmigen Rock, der gerne etwas nach rechts schwingen darf.

Fee malen - Anleitung

Schritt 3: Gliedmaßen

Deine Fee bekommt Gestalt! Im Strichmännchenstil zeichnest du Arme und Beine. Die Schultern, Ellenbogen, Hände und Knie kennzeichnest du mit Kreisen. Außerdem malst du spitze Schuhe und umrahmst die Hände mit jeweils zwei Strichen. Wichtig ist die feentypische Arm- und Beinhaltung. Es sollte möglichst so aussehen, dass die Fee fliegt. Die Vorlage zeigt dir, wie das geht.

Fee Zeichnung - Schritt für Schritt

Schritt 4: Bleibende Konturen

Der Bleistift wird nun gegen den Zeichenstift getauscht. Du gibst der Fee ein Gesicht und verleihst dem Kopf Konturen. Dazu gehören das Auge der seitlich dargestellten Fee sowie das Ohr und der Haaransatz an der Stirn. Du zeichnest in das Oberkörperdreieck das Dekolletee und umrahmst die Armstriche, sodass die Fee natürliche Züge erhält. Außerdem bekommt der Rock eine hübsche Blätterstruktur. Wenn du möchtest, kannst du für das Zeichnen dieser Einzelheiten einen dunklen Faser- oder Tintenmaler benutzen, der später beim Wegradieren der Vorskizzen erhalten bleibt.

Fee malen - Schritt für Schritt

Schritt 5: Abschluss der Beine

Jetzt verleihst du den Beinen ein natürliches Aussehen. Mit dem Zeichenstift zeichnest du die finalen Oberschenkel und Waden. Außerdem beginnst du mit dem Skizzieren der Flügel.

Fee zeichnen - Schritt für Schritt

Schritt 6: Flügel

Du ziehst nun alle Linien, die später sichtbar sein sollen, mit einem dunklen radierfesten Zeichenstift nach. Alternativ kannst du hierfür auch einen weichen Bleistift verwenden. Allerdings musst du später beim Ausmalen gut aufpassen, dass dieser nicht verwischt. Auch das Ausradieren der Hilfslinien ist dann nicht so einfach.

Fee malen - Schritt für Schritt

Schritt 7: Entfernen der Hilfslinien und weitere Feinheiten

Du entfernst die Hilfslinien mit dem Radierer und zeichnest weitere Details. Du versiehst zum Beispiel den Flügel mit einem dekorativen Rand und umrahmst die Hand mit einem Sternenkranz.

Fee zeichnen - Schritt für Schritt

Schritt 8: Kolorieren

Du greifst zu den Farbstiften und malst deine Fee bunt aus.

Zeichnung abgeschlossen?
Mach ein Foto, lade es bei pinnwand.happycolorz.de hoch und zeige es anderen Nutzern!
ANMELDEN


Alle hier gezeigten Anleitungen sind urheberrechtlich geschützt und unterliegen dem Copyright der happycolorz GmbH. Interesse an der Nutzung? Bitte einfach eine Mail an nutzung@happycolorz.de senden.

Weitere Ideen fürs Zeichnen






Die überwiegende Mehrheit der von uns empfohlenden Produkte sind mit Affiliate Links versehen. Wenn du durch das Klicken auf den Link im Anschluss ein Produkt kaufst, erhalten wir eine Provision. Keine Sorge: Für dich wird dadurch das Produkt nicht teurer.