Länderkunde Montenegro: Karten, Flagge, Fakten

Das südosteuropäische Land Montenegro hat eine etwa 300 Kilometer lange Adriaküste und liegt auf der Balkanhalbinsel. Bosnien und Herzegowina, Serbien, Albanien, Kroatien und der Kosovo sind seine Nachbarn im Norden, Südosten, Westen bzw. Osten.

Montenegro - Karten gegliedert nach Regionen und Provinzen sowie Nachbarländern

Laut der letzten Volkszählung, die 2011 abgeschlossen wurde, hat Montenegro 625.266 Einwohner. Diese bewohnen eine Fläche von rund 13.800 km2. Podgoricam ist die größte und bevölkerungsreichste Metropole des Landes und stellt als solche auch die Hauptstadt dar.

Das Gebiet wurde viele Jahrhunderte lang als Fürstentum Zeta von verschiedenen Familien kontrolliert. Auf dem Berliner Kongress (1878) wurde die Region international als unabhängiger Staat anerkannt und änderte schließlich ihren Namen in Königreich Montenegro. Nach dem Ersten Weltkrieg einigten sich Montenegro und Serbien auf die Bildung einer Föderation, die zur Gründung des Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen führte. Nach dem Zweiten Weltkrieg schloss sich dieses Königreich der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien an, in der Montenegro bis zu deren Auflösung im Jahr 1992 verblieb.

Montenegro - Flagge

Quellen:
Dieser Beitrag basiert unter anderem auf einen Artikel von Wikipedia (de.wikipedia.org/wiki/Montenegro) und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported

Bildmaterial:
- TUBS ; Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported
- www.happycolorz.de

Reiseziele für Familien

Weitere Informationen zu europäischen Ländern






Die überwiegende Mehrheit der von uns empfohlenden Produkte sind mit Affiliate Links versehen. Wenn du durch das Klicken auf den Link im Anschluss ein Produkt kaufst, erhalten wir eine Provision. Keine Sorge: Für dich wird dadurch das Produkt nicht teurer.